Naturenergie aus Wasserkraft


Seit 1. Dezember 2009 wird der Berliner Großmarkt mit Öko-Strom versorgt: „Wir beziehen von NaturEnergie, einem Lieferanten, dessen Strom ausschließlich aus Wasserkraft gewonnen wird“, so Andreas Foidl, Geschäftsführer des BGM. Also Energie aus dem regenerativen Bereich.

NaturEnergie bezieht seine Energie fast ausschließlich aus Wasserkraftwerken u.a. am Hochrhein (Laufenburg und Wyhlen). Versorgt werden damit unter anderem der Fleischgroßmarkt und die drei Berliner Markthallen. Immerhin rund 1.200 Megawattstunden. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von etwa 310 Familien und spart im Jahr 650 Tonnen CO2-Ausstoß.

Kurz gefasst

  • Bezogene Leistung im Jahr ca. 1.200 Megawattstunden
  • Jährlicher Bedarf von ca. 310 Haushalten
  • 650 Tonnen CO2 werden pro Jahr vermieden


 
Partner der Deutschen Frischemärkte
Partner der Deutschen Frischemärkte
Marheineke Markthalle
Marheineke Markthalle
IHK Berlin
IHK Berlin
Gesicherte Nachhaltigkeit
Gesicherte Nachhaltigkeit
 
Über den Großmarkt
Daten & Fakten
Partner
Wir engagieren uns
Wir setzen auf Grün
Nachhaltigkeit
Aktuelle Meldungen
Presse
Mieten auf dem Großmarkt
Benutzungsordnung
Marheineke Markthalle
Karriereportal Hauptstadt Machen
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Mieter-Login
Berliner Großmarkt GmbH
Beusselstraße 44N-Q
10553 Berlin
Telefon: +49 (30) 398 961 0